Dorn-Breuss-Therapie

Dorn-Therapie

Die Dorn-Therapie wurde von Dieter Dorn entwickelt und ist eine sanfte, manuelle Behandlungsmethode, die zum Einsatz kommt, um Wirbel- und Gelenkblockaden zu beheben. Zur Therapie gehört auch der Ausgleich von Beinlängen. Durch unterschiedliche Beinlängen kann ein Beckenschiefstand entstehen, was wiederum Auswirkungen auf die Wirbelsäule haben kann.

Breuss-Therapie

Die Breuss-Therapie wurde vom Österreicher Rudolf Breuss entwickelt. Durch die energetische Rückenmassage mit Johanniskraut-Öl werden körperliche und seelische Verspannungen gelöst und die Regeneration von unterversorgten Bandscheiben wird vorangetrieben. Rudolf Breuss war davon überzeugt, dass das Johanniskraut-Öl über die Haut in die Bandscheiben vordringt, diese nährt und deren Regeneration einleitet.

Indikationen

  • Rückenschmerzen
  • Wirbelsäulenfehlstellungen und Blockaden
  • Bandscheibenleiden
  • Hexenschuss
  • Nervliche Anspannungen
  • Erschöpfung
  • Verspannungen
  • usw.

Breuss-Therapie mit Johanniskrau-Öl und Seidenpapier

Menü